Unser Haus

Bauliche Gegebenheiten und ihre Entwicklung

Die Schule ist ein über 100 Jahre alter Backsteinbau, der unter Denkmalschutz steht.

In den Jahren 2002 bis 2004 wurden die Schulhäuser Kolonitzgasse und Löwengasse
generalsaniert und umgebaut.

Zur Verbindung der beiden Schulen wurde ein Durchgang über den Dachboden des Pfarrhauses errichtet. Es wurden in beiden Häusern  Aufzüge installiert, daher ist die Schule barrierefrei.

Im Haus Löwengasse befindet sich im 1. Stock die Schulküche und ein Speisesaal.

Im Haus Kolonitzgasse befindet sich im Erdgeschoss ein Mehrzweck- und Veranstaltungsraum (Festsaal) und im 1. Stock eine Schulbibliothek.

Beide Turnsäle wurden ebenfalls renoviert und modernst ausgestattet.

Durch die Generalsanierung ist die Schule sehr hell und einladend geworden. Die Verwendung von natürlichen Baustoffen trägt spürbar zum Wohlbefinden von SchülerInnen und LehrerInnen bei.

Um Frischluft „tanken“ zu können, besuchen wir einen exklusiv von uns genutzten Spielplatz
neben der Kirche und den öffentlichen Spielplatz vor der Schule.